VITAMIN C - völlig unterschätzt und hilfreich (auch bei Parkinson)?

30.08.2022

Diesen Beitrag möchte ich mit einem besonderen Zitat beginnen:

"Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.“ (Galileo Galilei)

Ich denke, dies trifft bei dem Thema VITAMIN C den Nagel auf den Kopf.

Vitamine zählen zu den Mikronährstoffen und wie du vielleicht in meinem vorherigen Beitrag gelesen hast, können fehlende Mikronährstoffe eine von vielen Ursachen für Krankheiten sein.

Vielleicht denkst du jetzt: Ja, das ist halt eines von vielen Vitaminen, die der Körper benötigt, was soll da schon Aufregendes dran sein.

Oder: Das kann der Körper nicht richtig nutzen und scheidet es sowieso wieder aus. Auch habe ich schon gehört, dass Leute sagen: Da muss man aufpassen, zuviel davon ist ungesund.

Und was ist, wenn am Ende doch mehr in diesem Vitamin drinsteckt als die meisten Menschen ahnen… viel, viel mehr?

Was ist, wenn dahinter auch so eine Machenschaft der Pharmaindustrie steckt, die Bevölkerung mit falschen Informationen zu manipulieren, damit diese darauf verzichten?
Und das aus dem Grund, damit an anderen Stellen mehr Geld mit teuren Medikamenten erwirtschaftet werden kann!?

Vitamin C ist das wichtigste existierende Vitamin und, hinter Sauerstoff und Wasser, eine der Grundlagen unseres Lebens.

Vitamine – biochemische Werkzeuge unseres Körpers

Ist dir bewusst, was Vitamine überhaupt sind?

So wie du einen Hammer brauchst, um einen Nagel in die Wand zu schlagen, so benötigt dein Körper u.a. Vitamine für die tausenden von Aufgaben.

Vitamine sind somit die biochemischen Werkzeuge unseres menschlichen Organismus.
Fehlt solch ein Werkzeug, können Aufgaben nur noch unzureichend oder gar nicht mehr ausgeführt werden.

Der Mensch wird als Folge früher oder später krank.

Vitamin C - eine Macht in unserem Körper

95 % unseres gesamten Stoffwechsels werden von Vitamin C beeinflusst. Es kann immens viele Krankheiten verhindern und auch sogar heilen. Dazu später kurz etwas mehr.

Welche Bedeutung Vitamin C für unseren Körper hat, erfährst du in einem Zitat von Dr. Rath, einer Koryphäe der Orthomolekularmedizin:

„Wussten Sie, dass etwa ein Drittel aller Eiweiße in unserem Körper Kollagenmoleküle sind? Kollagen ist der Hauptbestandteil des Bindegewebes. Es dient z. B. dem Aufbau von Blutgefäßen, Knorpel, Knochen, Zähnen und unserer Haut. Bindegewebe bildet ein biologisches Netz, das unseren Körper stärkt und ihm Halt und Stabilität verleiht.

Kollagenfasern haben eine ähnliche Stabilitätsfunktion wie Stahlbetonträger für einen Wolkenkratzer. Millionen dieser Stabilitätsmoleküle bilden das Bindegewebe des Körpers, der Knochen, der Haut sowie der Wände unserer Blutgefäße. Vitamin C ist für die Zellen des Körpers erforderlich, damit sie eine ausreichende Menge an funktionsfähigen Kollagenfasern produzieren können.“

Fakten, die du wissen solltest

Hier mal ein paar Dinge, die du unbedingt über dieses Übervitamin wissen solltest:

Wusstest du, dass…

  • du ohne Vitamin C (<10 mg/Tag) nicht überleben kannst und dadurch innerlich verblutest?
  • du mit ausreichend Vitamin C nur sehr langsam altern und kaum krank werden würdest?
  • du für eine ausreichende Zufuhr von Vitamin C täglich 40 Orangen oder ca. 7 kg Sauerkraut essen müsstest?
  • du im Krankheitsfall ein Vielfaches an Vitamin C benötigst?
  • der Mensch keine Fähigkeit mehr besitzt, Vitamin C selbst herzustellen, während u.a. Hunde und Katzen dies können und eine Ziege z.B. selbst bis zu 12000 mg/Tag herstellt?
  • der tägliche Bedarf eines Menschen an Vitamin C bei 30-50 mg pro kg Körpergewicht liegt (bei 80 kg sind das schon 2400-4000 mg)?
  • dagegen die täglich empfohlene Menge der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für einen Erwachsenen nur 90-110 mg beträgt?

Wofür brauche ich Vitamin C

Vitamin C wird in unserem Körper für verschiedene Funktionen benötigt, die man wie folgt zusammenfassen kann:

  1. Aktivator und Stimulator unseres Immunsystems
  2. Stimulator unseres Nervensystems
  3. Organisator von lebenswichtigen Prozessen, u.a. der Bildung von Hormonen, der Biosynthese von Proteinen,
  4. wichtigstes wasserlösliches Antioxidans (Radikalenfänger)


Insbesondere der letzte Punkt ist dabei nicht zu unterschätzen!
Es sind nämlich die freien Radikale im Körper, denen der größte Anteil an der körperlichen Alterung und vielen Krankheiten zugeschrieben wird. Und das weiß man schon seit 30 Jahren.

Vitamin C führt zu Verbesserungen bei: Allergien, Asthma, Erkältungen, Grippe, Tuberkulose, Stress, Demenz, Diabetes Mellitus, Migräne, Arthrose, Parodontose, Osteoporose, Krampfadern, Herzinfarkt, Thrombose, Krebs, Alzheimer, Parkinson und vielem mehr.

Gerade bei Parkinson verhindert Vitamin C die Zerstörung von Zellen (aufgrund von Oxidation durch freie Radikale) und unterstützt gleichzeitig die Produktion der Hormone Dopamin und Melatonin.

WICHTIG: nur natürliches Vitamin C nutzen

Für eine optimale Versorgung mit Vitamin C eignet sich selbstredend nur natürliches Vitamin C (im Vergleich zur synthetisch hergestellten Variante der Ascorbinsäure).

Natürliches Vitamin C gewinnt man aus der Camu-Camu-Frucht oder der Acerolakirsche. Dieses besitzt eine extrem hohe Bioverfügbarkeit und wirkt somit deutlich stärker als künstlich hergestelltes Vitamin C.

Ich ergänze meinen täglichen Bedarf schon seit langem zusätzlich mit Nutrilite™ Vitamin C Plus, einem hochwirksamen Nahrungsergänzungsmittel, das den ganzen Tag über eine langsame und stetige Freisetzung von Vitamin C gewährleistet.

Wenn auch du deinen Körper unterstützen möchtest, um deine Heilung voranzutreiben oder gesund zu bleiben, dann kann ich dir dies nur empfehlen (HIER KLICKEN).

 

Wenn du Fragen hast oder weitere Infos benötigst, kommentiere gerne unten oder schreib mir direkt über Whatsapp oder Telegram.

Liebe Grüße 

Marcus



ÜBER DEN AUTOR

Autor

Marcus Bonrath

Man On A Mission: Ich helfe DIR auf deinem Weg zu einem gesünderen, finanziell besseren & nachhaltigeren Leben! Ich bin Marcus, 49 Jahre alt und seit 25 Jahren mit Andrea, der besten Frau der Welt verheiratet.

Übrigens, ich bin kein Coach oder Trainer… Ich bin einfach ein Typ, der sich in seinem Leben Hilfe holte und dann über den goldenen Gral gestolpert ist und der tatsächlich das liebt, was er täglich macht.

Warum? Menschen zu einem gesünderen und besseren Leben zu verhelfen ist mir eine Herzensangelegenheit. Ein wesentlicher Grund dazu liegt schon etwas zurück. Im Dezember 2014 erhielt ich die Diagnose Morbus Parkinson. Danach hat sich meine Einstellung zum Leben und zum Thema Gesundheit sehr stark verändert.

Mein Ziel ist die Selbstheilung (auch wenn die Schulmedizin dies für unmöglich hält) und dabei möchte ich vielen Menschen Wege zeigen, dass es gar nicht erst soweit kommen muss und jeder der Schöpfer seines eigenen Lebens ist!

SENSATIONELL

Hol dir weitere Infos in meiner Facebook Gruppe

⬇️ KLICK auf das Bild ⬇️

UI FunnelBuilder

© HAPPY BODY & LIFE by Marcus Bonrath

Blog erstellt mit FunnelCockpit

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren