Gesundheit und Geld stehen sehr eng miteinander in Verbindung

10.05.2022

Gleich vorweg: Geld macht nicht glücklich! Und genauso: Kein Geld macht auch nicht glücklich!

Was will ich damit sagen?
Na ich denke, das liegt doch klar auf der Hand. Menschen, die ausreichend Geld zur Verfügung haben, können sich deutlich bessere Maßnahmen zur Erhaltung oder Wiederherstellung ihrer Gesundheit leisten. Geld ist eine Form von Energie, mit der sich viele Dinge lenken und leichter verwirklichen lassen. Doch bei vielen Menschen reicht das monatliche Einkommen gerade mal, wenn überhaupt, für den normalen Lebensunterhalt.

Ein Einkommen reicht oft schon nicht mehr

Bereits schon jeder zweite Europäer benötigt ein zusätzliches zweites Einkommen.
Doch der ständige Gedanke daran, dass das Geld nicht ausreichend vorhanden sein könnte, belastet bei vielen Menschen sehr stark die Psyche. Dieser psychische Stress verursacht sehr oft Reaktionen an unterschiedlichen Stellen in unserem Körper. So kann beispielsweise eine solche geistige Überlastung zu Problemen im Rückenbereich führen. Es ist dieses ständige Wollen, aber Nicht-Können.

Das kann ich sehr gut nachvollziehen und davon ein Lied singen. In solch einer Situation war ich auch jahrelang. Immer nur arbeiten des Geldes wegen, damit man die Finanzierungen, die man vor vielen Jahren abgeschlossen hat, auch weiterhin bedienen kann. Ob als Angestellter oder in der Zeit meiner Selbständigkeit, Überstunden waren immer auf der Tagesordnung. Und immer nur Zeit gegen Geld tauschen.

Kinder sagen was sie denken

Ich kann mich noch genau an einen Moment erinnern, wo mein jüngster Sohn vor mir stand und sagte: "Papa, wieso musst du denn heute arbeiten? Es ist doch Sonntag." Bei dem Gedanken daran kommen mir gerade wieder die Tränen. Dieser Moment hat mir seinerzeit sehr zu denken gegeben.
Doch es war halt nicht zu ändern, dachte ich damals jedenfalls. Und so sehr mir meine Arbeit auch Spaß machte, durch diesen finanziellen Druck war es immer mehr das Gefühl, einfach nur funktionieren zu müssen. Auch immer die Familie im Hinterkopf, die abgesichert sein sollte.

Doch ich musste feststellen, dass sich hierdurch chronischer psychischer Stress entwickelte. Mittlerweile denke ich, dass ich nicht ganz ausschließen kann, dass hierin auch eine der Ursachen für meine Parkinson Krankheit liegt.

Sorgen um die Zukunft?

Wie sieht es bei dir aus?
Machst du dir aufgrund der aktuellen Geschehnisse und Entwicklungen momentan Gedanken und Sorgen um deine persönliche und finanzielle Zukunft?

Sei mal ganz ehrlich zu dir und beantworte dir folgende Fragen:

  • Ist möglicherweise oft noch viel Monat am Ende des Geldes übrig?
  • Bist du krankheitsbedingt körperlich nur noch eingeschränkt arbeitsfähig?
  • Reicht deine Rente, für die du Jahrzehnte lang geschufftet hast, vorne und hinten nicht mehr aus?
  • Bist du es satt, deine Kinder der Arbeit wegen bei anderen Menschen abgeben zu müssen?
  • Möchtest du dir selbst, und vielleicht auch deinen Eltern, ein Altern in Würde ermöglichen?
  • Möchtest du auch nicht mehr nur für die Träume und Erfolge anderer Menschen arbeiten?
  • Würdest du auch lieber im Restaurant deine Bestellung nicht von der rechten Spalte in der Speisekarte abhängig machen?
  • Wäre dir daran gelegen, anderen Menschen zu helfen und Geld zu spenden?
  • Möchtest du gerne noch die schönsten Orte dieser Welt entdecken?
  • Bist du eventuell gerade unzufrieden mit deinem aktuellen Job?
  • Würdest du gerne mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben, wie Familie und Freunde, haben?
  • Graut es dir vor der Zukunft, gerade jetzt, wo alles teurer wird?


Wenn du auch nur eine einzige Frage mit Ja beantwortet hast, solltest du Dir überlegen, an deinem Leben etwas zu ändern.

Die Lösung ist zum Greifen nah

Glücklicherweise gibt es dazu eine Lösung, die ich dir wärmstens ans Herz legen möchte. Diese habe ich vor einiger Zeit für mich entdeckt, durfte sie kennenlernen und nutze sie bereits.
Es handelt sich hierbei um ein Grundprinzip, das jeder Mensch des öfteren in seinem Leben schon zigfach gemacht hat: Produkte oder Dienstleistungen, die er gut findet oder das Leben verbessern (z.B. ein Restaurant, einen Kinofilm, ein Handy, ein Möbelgeschäft, etc.), anderen Menschen empfehlen.

Wie auch du mit Empfehlungen Geld verdienen und mit dieser Möglichkeit von zuhause aus deine Zukunft ohne Risiko finanziell absichern kannst, erfährst du in diesem Video:

 

Es ist mir eine wahnsinnige Herzensangelegenheit, dir diese Möglichkeit anbieten und vorstellen zu können.

Wenn du Fragen hast oder weitere Infos benötigst, kommentiere gerne unten oder schreib mir direkt über Whatsapp oder Telegram.

 


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Marcus Bonrath

Man On A Mission: Ich helfe DIR auf deinem Weg zu einem gesünderen, finanziell besseren & nachhaltigeren Leben! Ich bin Marcus, 49 Jahre alt und seit über 24 Jahren mit Andrea, der besten Frau der Welt verheiratet.

Übrigens, ich bin kein Coach oder Trainer… Ich bin einfach ein Typ, der sich in seinem Leben Hilfe holte und dann über den goldenen Gral gestolpert ist und der tatsächlich das liebt, was er täglich macht.

Warum? Menschen zu einem gesünderen und besseren Leben zu verhelfen ist mir eine Herzensangelegenheit. Ein wesentlicher Grund dazu liegt schon etwas zurück. Im Dezember 2014 erhielt ich die Diagnose Morbus Parkinson. Danach hat sich meine Einstellung zum Leben und zum Thema Gesundheit sehr stark verändert.

Mein Ziel ist die Selbstheilung (auch wenn die Schulmedizin dies für unmöglich hält) und dabei möchte ich vielen Menschen Wege zeigen, dass es gar nicht erst soweit kommen muss und jeder der Schöpfer seines eigenen Lebens ist!

NEU - NEU - NEU

Hilft dir schneller einzuschlafen!

Hol dir weitere Infos in meiner Facebook Gruppe

⬇️ KLICK auf das Bild ⬇️

UI FunnelBuilder

© HAPPY BODY & LIFE by Marcus Bonrath

Blog erstellt mit FunnelCockpit